97 Lebensweisheiten, die dich zu einem sündhaft guten Blogger machen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:2 Kommentare
97 Lebensweisheiten, die dich zu einem sündhaft guten Blogger machen

Machen wir es kurz:

Hier ist eine Liste von 97 Lebensweisheiten der berühmtesten Unternehmer, Sportler, Autoren, fiktiven Figuren, Schauspielern, Bären, Kriegern, Wildschweinen, Herrschern, Dichtern, Weltraumfahrern, Revolutionären, Regisseuren… soll ich weiter machen?

Ich mach es noch kürzer:

Diese Lebensweisheiten sind nicht einfach da, damit du sie liest, innerlich nickst und 2 Minuten später genau dort weitermachst, wo du letzte Woche schon gestanden hast.

Nimm deinen Mut zusammen.

Wenn nötig, kratz ihn aus der vergessenen Kammer deines Unterbewusstseins zusammen oder fordere ihn dort wieder ein, wo du ihn das letzte Mal verloren hast und such dir eine dieser Weisheiten aus und-

Und handle danach.

Tu es jetzt.

Sofort.

Los geht’s:

#1

“Ich kam, ich sah, ich siegte.”

– Julius Cäsar

Du musst nicht der erste Blogger sein. Du musst dahin gehen, wo die Fische schon schwimmen, sehen was funktioniert und mit einem besseren Köder deine Fische an Land ziehen.


#2

“Dies ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein gewaltiger Sprung für die Menschheit.”

– Neil Armstrong

Anfangs ist dein Blog klein. Andere bemerken es nicht. Aber für deine Zielgruppe kann dein Blog eine gewaltige Offenbarung sein.


#3

“Es irrt der Mensch, solang er strebt.”

– Goethe

Viele Menschen irren auf Google umher, bis sie das richtige Ergebnis finden. Mach deine Artikel zu diesem Ergebnis. Schreibe, um deinen Lesern eine Lösung zu zeigen.


#4

“There’s no such thing as writer’s block. That was invented by people in California who couldn’t write.”

– Terry Pratchett

Schreibblockade? Die geht erst, wenn du sie zur Hölle gejagt hast.


#5

“Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.”

– Che Guevara

Versuch das Unmögliche: Mach 3 Stunden früher Feierabend. Wie das geht? In meinem neuen Artikel –Schneller schreiben– zeige ich dir, wie du schnell zu einer menschlichen Schreibmaschine wirst.


#6

“Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt.”

– Gandhi

Warte nicht auf den richtigen Schreibkurs. Warte nicht, bis dir jemand das Schreiben beibringt. Fang an zu schreiben, dann wirst du merken, was alles schief läuft und was du verbessern musst.


#7

“Der Weg wahrer Liebe ist nie gerade.”

– Shakespeare

Bloggen ist keine Einbahnstraße. Manchmal musst du einige Dinge anders machen, damit du weiterkommst.


#8

“Wir wissen was wir sind, aber wir wissen nicht was wir sein könnten.”

– Shakespeare

Mit einem Blog machst du vieles richtig. Mit einer E-Mail Liste machst du alles richtig.


#9

“Was du nicht hast, dem jagst du ewig nach, vergessend, was du hast.”

– Shakespeare

Instagram? Facebook? Youtube? Podcast? E-Mail? Such dir EINE Plattform aus und meistere sie!


#10

“Und ich hörte nie auf zu schreiben.”

Stephen King

Selbsterklärend.


#11

“Liebe alle. Vertraue wenigen. Tue keinem Unrecht.”

– Shakespeare

Liebe deine Leser. Vertraue nicht den Agenturwebseiten, die deine Reichweite ausnutzen wollen.


#12

“Der Narr hält sich für weise, doch der Weise weiss, dass er ein Narr ist.”

– Shakespeare

Als Blogger bist du Unternehmer. Als Unternehmer bist du jemand, der jeden Tag etwas dazulernen kann.


#13

“Ehrlichkeit ist das erste Kapitel im Buch der Weisheit.”

– Thomas Jefferson

Lügen sind nicht besser als Versprechen, die du nicht halten kannst. Sei ein aufrichtiger Blogger.


#14

“Mir gefallen die Träume der Zukunft besser als die Geschichte der Vergangenheit.”

– Thomas Jefferson

Habe immer ein Ziel vor Augen. Habe immer eine Artikelidee auf Lager.


#15

“Wenn du etwas willst, das du zuvor nie hattest, musst du bereit sein zu tun, was du zuvor nie getan hast.”

– Thomas Jefferson

Wenn dein Block nicht wächst, wenn deine Liste nicht größer wird, musst du deine Strategie ändern.


#16

“I find that the harder I work, the more luck I seem to have.”

– Thomas Jefferson

Je mehr du säst, desto mehr wirst du ernten. Achte aber auf deine Samen – nicht, dass du dich hinterher im Unkraut wiederfindest.


#17

“Forschung erschafft neues Wissen.”

– Neil Armstrong

Du kannst nicht erwarten besser zu werden, wenn du nichts dafür tust.


#18

“There is no terror in the bang, only in the anticipation of it.”

Alfred Hitchcock

Wecke in deinem Leser eine Haltung der Erwartung. nur dann liest er immer weiter und weiter und weiter.


#19

“Natürlich ist Korrektheit eine schöne Sache, aber sie ist nicht das Wesen der Kunst.”

– Max Liebermann

Du musst nicht politisch korrekt sein. Du musst nicht jede Regel befolgen. Als Blogger kannst du die eine oder andere auch verbiegen.


#20

“Kunst kommt von Können, käme sie von wollen, so würde sie Wulst heißen.”

– Max Liebermann

Lern die Basics des Schreibens. Lern die Basics des Marketings. Lern die Basics des Verkaufens.


#21

“Die drängendste und wichtigste Frage des Lebens ist: Was können wir für andere tun?”

– Martin Luther King

Was kannst du für deine Leser und Kunden tun?


#22

“Wir sind vielleicht alle in verschiedenen Schiffen angereist, aber jetzt sitzen wir im selben Boot.”

– Martin Luther King

Die großen Blogger sind nicht deine Feinde. Mach sie dir also zu Freunden.


#23

“Ich habe mich für die Liebe entschieden. Hass ist mir eine zu schwere Bürde.”

– Martin Luther King

Hater und Kritiker wird es immer geben. Du musst und kannst es nicht jedem recht machen.


#24

“Glaube bedeutet den ersten Schritt zu gehen, obwohl man nicht die ganze Treppe sehen kann.”

– Martin Luther King

Als Blogger wirst du niemals das Ende sehen können. Gehe deshalb immer einen Schritt nach dem anderen – auch wenn die Stufen wackelig sind.


#25

“Wenn du nicht fliegen kannst, dann renn. Wenn du nicht rennen kannst, laufe. Wenn du nicht laufen kannst, krieche. Aber was immer du tust – du musst dich weiter bewegen.”

– Martin Luther King

Hör niemals auf zu schreiben. Niemals.


#26

“Am Ende erinnern wir uns nicht an die Worte unserer Feinde, sondern an die Stille unserer Freunde.”

– Martin Luther King

Vergeude deine Zeit und Energie auf Kritiker. Sammle und nutze die Kritik zu deinem Vorteil.


#27

“Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott sich darum kümmert.”

– Martin Luther King

Das Passiv gehört nicht in deine Texte. Erst recht nicht in dein Leben. Willst du wachsen? Sei aktiv.


#28

“Der beste Weg, sich selbst zu finden, ist es, sich für das Wohl anderer einzusetzen.”

– Gandhi

“Worüber soll ich schreiben?” Löse die Probleme deiner Leser, schreibe für deine Leser. Dann findest du deine Blog-Leidenschaft.


#29

“Gesundheit ist wahrer Reichtum, nicht Gold und Silber.”

– Gandhi

Anstatt mit deinem Blog Gold und Silber nachzujagen, indem du Werbung schaltest, kümmere dich um die Gesundheit deines Blogs und baue eine vitale Linkstruktur auf.


#30

“Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg.”

– Gandhi

Es gibt keinen schnellen Weg zu anhaltendem Reichtum. Dein Blog ist der Weg zu einem stets wachsenden Einkommen.


#31

“Reich wird man erst durch Dinge, die man nicht begehrt.”

– Gandhi

Was ist dein Ziel als Blogger und Schriftsteller? Der Mammon oder mehr Zeit für die Dinge, die du liebst?


#32

“Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.”

– Gandhi

Wenn du dem Pfad der Blog-Prinzipien folgst, wirst du weder stolpern noch dich verirren.


#33

“Die Nichtzusammenarbeit mit dem Schlechten gehört ebenso zu unseren Pflichten wie die Zusammenarbeit mit dem Guten.”

– Gandhi

Sag nein zu Werbung. Sag ja zum Vernetzen. Blogger müssen zusammen halten – egal wie groß sie schon sind, oder wie klein sie noch sind. Nur ist dieser Gedanke in Deutschland noch nicht richtig angekommen.


#34

“Erfahrung ist der Lehrer aller Dinge.”

– Julius Caesar

Du kannst nur gut im Bloggen werden, wenn du anfängst, zu Bloggen. Deine Artikel werden nur dann besser, wenn du aus den Vorherigen lernst.


#35

“Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.”

– Goethe

Wenn du keine Leidenschaft hast für das, was du tust, wenn es nicht in dir drin ist und dich bewegt, wird es auch niemand anderen bewegen.


#36

“Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.”

– Goethe

Bloggen ist eine Reise. Es ist gut, wenn du ein Ziel hast. Besser ist es, wenn du auf deiner Reise deine Ziele erneuerst und weiter gehst. Immer weiter.


#37

“Ironie ist das Körnchen Salz, das das Aufgetischte überhaupt erst genießbar macht.”

– Goethe

Was ist das Körnchen Salz im Bloggen? Der Absatz. Er verführt die Augen, sich den Artikel näher zu betrachten und schließlich zu lesen.


#38

“Vergesst nicht, dass ein jedes Volk diejenige Regierung verdient, die es erträgt.”

– Hans Scholl

Deine Leser verdienen einen großartigen Content. Verpflichte dich dazu, unsterbliche Texte zu schreiben, die deine Leser süchtig machen.


#39

“Wenn etwas sicher ist im Leben – und das hat die Geschichte uns gelehrt, dass man jeden töten kann.”

– Der Pate

Sei so gut, dass man deinen Blog nicht töten kann. Wie machst du das? Erschaffe Evergreen-Content.


#40

“Lüg mich nie wieder an. Das beleidigt meine Intelligenz und macht mich sehr böse.”

– Der Pate

Finger von von der “Get-Rich-Yesterday” Kacke. Sei ehrlich zu deinen Lesern und Kunden und mach keine Versprechen, die du selbst nicht einmal glaubst.


#41

“Mein Vater machte ihm ein Angebot, das er nicht ablehnen konnte. Luca Brasi hielt ihm einen Revolver hinters Ohr, und mein Vater versicherte ihm, entweder käme seine Unterschrift oder sein Gehirn auf den Vertrag.”

– Der Pate

Das höchste Gebot der Überschrift: Mach ein Versprechen, das dein Leser nicht ignorieren kann.


#42

“Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.”

– Der Pate

Gefälligkeiten sind die Grundlage gesunden bloggens. Bitte um Gefallen und erweise Gefallen. Nur so wirst du im Blog-Universum überleben.


#43

“Ein Mann, der keine Zeit mit seiner Familie verbringt, ist kein richtiger Mann.”

– Der Pate

Als Blogger sollte dein oberstes Ziel sein, mehr Zeit mit deiner Familie zu verbringen. Alles andere ist vergeudete Zeit.


#44

“Für Gerechtigkeit müssen wir zu Don Corleone.”

– Der Pate

Sei der Pate – mach dir einen Namen in deiner Branche. Wann kommen die Menschen zu dir?


#45

“Lasse niemanden außerhalb deiner Familie wissen was Du denkst.”

Der Pate

Dein Blog ist nicht die Wohlfahrt. Teile dein geheimes Wissen nur mit deiner Familie – oder deiner E-Mail Liste.


#46

“Hüte Dich deine Feinde zu hassen, denn das trübt dein Urteilsvermögen.”

– Der Pate

“Danke für deinen Kommentar. Liebe Grüße, Alex.” – Mehr Zeit und mehr Energie solltest du deinen Hatern und Kritikern nicht gewähren.


#47

“Wir sprechen bei Tisch nicht über Geschäfte!”

– Der Pate

Serviere deine Blogartikel wie eine kulinarische Delikatesse. Doch spar dir das Dessert für deine Kurse und Bücher auf, wenn du von deinem Blog leben möchtest.


#48

“Ich hab schon den ersten umgebracht, als du noch in den Windeln lagst!”

– Der Pate

Wann solltest mit einer E-Mail Liste anfangen? Letzte Woche.


#50

“Die erste Regel war, dass er alle Regeln aufstellte.”

– Molly Bloom

Jeder Blog hat seine Regeln. Welche Regeln sind deine? Kriegt jeder alles, was er haben will, auf deinem Blog? Oder muss er sich vorher in deine Liste eintragen?


#51

“Ich wurde zur Siegerin erzogen, mein Ziel war es, zu gewinnen. Worin und gegen wen, das war nebensächlich.”

– Molly Bloom

Täglich werden über 500 WordPress Webseiten erstellt (Stand 2020). Ist dein Blog ein Hobby oder bist du hier, um zu gewinnen?


#52

“Ich bin Milliardär, vielleicht habe ich Dich schon nackt gesehen? – “Nein, Sie würden sich erinnern.”

– Molly Bloom

Sei so gut, dass dich niemand ignorieren und niemand vergessen kann.


#53

“Wissen Sie, wie ich mit dem verlieren klar komme? Indem ich gewinne!”

– Molly Bloom

Eine Niederlage entlarvt falsche Spieler. Entweder hast du das Zeug zum Bloggen – oder du gibst nicht auf und machst weiter, bis es zu deinem Zeug wird.


#54

“Glaub daran, dass du es kannst, dann wirst du es können.”

– Mulan

Muss ich wirklich noch mehr dazu sagen?


#55

“So sehr der Sturm auch tobt, den Berg wird er nie in die Knie zwingen.”

– Mulan

Mach deinen Blog zu einem Berg. Wie das funktioniert, zeige ich dir in der Content Revolution.


#56

“Hakuna Matata.”

– Timon und Pumba

Fokussiere dich auf das, was Leser, Abonnenten, Kunden oder Geld einbringt – aber lass die Sorgen weg, sie halten dich nur auf.


#57

“Menschen sagen ‘nichts ist unmöglich’, aber ich mache jeden Tag nichts.”

– Winnie Puuh

Mach entweder nichts – oder mach das unmögliche. Alles dazwischen ist selten der Rede wert.


#58

“Ich komme immer irgendwo an, indem ich von dort los gehe, wo ich gerade war.”

– Winnie Puuh

Mach es einfach. Mach dein Ding.


#59

“Ein Tag ohne einen Freund ist wie ein Topf, ohne einen einzigen Tropfen Honig darin.”

– Winnie Puuh

Mach aus deiner E-Mail Liste eine tägliche Radioshow – schreibe täglich an deiner Leser. So gewöhnst du sie an dich.


#60

“Du kannst nicht immer in der Ecke des Waldes bleiben und darauf warten, dass andere zu dir kommen. Du musst auch manchmal zu ihnen gehen.”

– Winnie Puuh

Niemand kommt zu dir und bietet dir an, einen Gastbeitrag auf seinem Blog zu publizieren. Du musst deinen Hintern selber bewegen und fragen.


#61

“Die Dinge, die mich anders machen, sind die Dinge, die mich ausmachen.”

– Winnie Puuh

Du musst nicht besser sein. Du musst nur anders sein. Die Leute wollen nichts besseres – sie wollen etwas anderes.


#62

“Mein Sohn, wenn dich Sünder verführen wollen, so willige nicht ein.

– König Salomo

Wer sind die Sünder? Fake Gurus. “Get Rich Quick” Schmarotzer. Schnell reich werden funktioniert nur, wenn du hinterher auch wieder schnell arm wirst.


#63

“Wohl dem Menschen, der Weisheit findet, dem Menschen, der Einsicht erlangt! Denn ihr Erwerb ist besser als Gelderwerb, und ihr Gewinn ist mehr wert als feines Gold.”

– Jesus

Wissen ist kostbarer als Geld. Für ein gutes Buch darfst du gerne dein Sparschwein schlachten.


#64

“Unsere Fehlschläge sind oft erfolgreicher als unsere Erfolge.”

– Henry Ford

Aus Fehlern lernst du mehr, als aus deinen Erfolgen.


#64

“Die Weisen sammeln ihr Wissen, die Lippen der Narren aber schnelles Verderben.”

– König Salomo

Sammelst du dir Wissen an, oder lungerst du auf social media und jagst den Likes hinterher?


#65

“Spiel einfach. Hab Spaß. Genieß das Match.”

– Michael Jordan

Wenn Schreiben dir keinen Spaß macht, wenn du nicht bereit bist, bis nach Mitternacht wach zu bleiben, wenn du nicht bereit bist, 3 Stunden früher aufzustehen, ist das Bloggen nichts für dich. Wenn es dir Spaß macht, passiert das von alleine.


#66

“Sag niemals nie, denn Limits und Ängste sind meist nur eine Illusion.”

– Michael Jordan

“Ich werde nie einen Gastbeitrag auf bei den großen Bloggern landen” – Wenn du nicht fragst, wird es auch niemals passieren. Aus einem NEIN kannst du nur lernen, oder aufgeben.


#67

“Talent gewinnt Spiele, aber Teamwork und Intelligenz gewinnt Meisterschaften.”

– Michael Jordan

Talent hilft dir, die ersten Schritte zu machen. Teamwork heißt Gastbeiträge, Intelligenz bedeutet, immer weiter zu fragen, bist du ein Ja bekommst – und immer weiter.


#68

“Ich habe immer daran geglaubt, dass harte Arbeit sich auszahlen wird.”

– Michael Jordan

Bloggen ist kein Hobby. Es ist Arbeit. Manchmal ist diese Arbeit härter als du es dir vorstellen oder ich hier beschreiben kann. Aber nur manchmal.


#69

“Ich kann Versagen akzeptieren, keiner ist perfekt. Aber was ich nicht akzeptieren kann ist, es nicht zu versuchen.”

– Michael Jordan

Ideen, Träume und Visionen sind ein Segen. Sie können aber schnell zu deinem Fluch werden, wenn du deine Ideen nicht ausführst, deine Träume nicht in Ziele gestaltest und deine Visionen nicht realisierst.


#70

“Manche Menschen wollen, dass es passiert, manche wünschen es sich, andere kümmern sich darum.”

– Michael Jordan

3 Jahre lang wollte ich einen Blog starten. 3 Jahre habe ich verloren, weil ich nur “wollte” – aber nichts tat. “Wollen” reicht nicht. Du musst es tun.


#71

“In meiner Karriere habe ich über 9000 Würfe verfehlt. Ich habe fast 300 Spiele verloren. 26 mal wurde mir der spielentscheidende Wurf anvertraut und ich habe ihn nicht getroffen. Ich habe immer und immer wieder versagt in meinem Leben. Deshalb bin ich erfolgreich.”

– Michael Jordan

Probleme, Fehler und Niederlagen können aus dir einen erfolgreichen Bloggern machen, der nicht mehr aufzuhalten ist. Oder sie können dich so tief ins Selbstmitleid ballern, dass du nach Öl graben kannst.


#72

“The game has changed my life because it’s taught me how to set goals, strive to achieve those goals, and never get complacent with those goals.”

– Michael Jordan

Ein Blog verändert nicht nur das Leben deiner Leser, sondern auch in erster Linie dich: Dein Gewohnheiten, deine Ziele, deine Umgebung. Du musst dich anpassen, sonst zieht der Erfolg einfach an dir vorbei.


#73

“Ich kann mich mit faulen Menschen nicht identifizieren. Wir sprechen nicht die selbe Sprache. Ich verstehe sie nicht. Ich will sie gar nicht verstehen.”

– Kobe Bryant

Sobald du mit dem Bloggen anfängst, wirst du für deine Umgebung das, was für Kobe “faule Menschen sind” – sie werden dich nicht verstehen, sie werden sich nicht mit dir identifizieren wollen. Mach dein Ding oder lass es.


#74

“Das Wichtigste ist es Menschen zu inspirieren, damit sie Großes erreichen können.”

– Kobe Bryant

Du hast noch kein Ziel für dein Blog? Jetzt hast du eins.


#75

“Wenn du nicht an dich glaubst, wird es auch keiner sonst tun.”

– Kobe Bryant

Wenn du eine Frau hast, die dich liebt, ist sie die einzige Ausnahme und hält selbst dann zu dir, wenn euer Konto schon den sechsten Monat in Folge in den roten Bereich sinkt. Sei dankbar für diese Frau, denn sie wird auch dann an dich glauben, wenn du es nicht mehr kannst.


#76

“Man muss Fehler akzeptieren um sich zu verbessern.”

– LeBron James

Wenn du keine Fehler machst, kannst du dich auch nicht verbessern. Und als Blogger musst du bereit sein, viele, viele Fehler zu machen.


#77

“Ich kam heim aus China und sah all diese Kameras am Flughafen. Ich dachte: ‘Mann. Ich brings immer noch!!’ Dann stellte sich heraus, dass alle wegen Zeke hier waren…”

– Dirk Nowitzki

Das beste, was du für deinen Schreibstil tun kannst, ist ihn mit Humor zu versüßen – und mit Selbstironie kannst du nichts falsch machen.


#78

“Ich lerne aus meinen Fehlern. Ich habe eine Dummheit begangen, jetzt blicke ich allerdings nach vorne.”

– Derrick Rose

Merke dir diesen Satz. Erinnere dich daran, wenn du Fehler machst.


#79

“Bleib hungrig, bleib verrückt.”

– Steve Jobs

Wenn du als Blogger sesshaft wirst, ist dein Blog tot. Bleib hungrig nach mehr. Geh immer weiter, bis du an eine Klippe kommst und gezwungen bist, eine Brücke zu bauen, um weiterzukommen.


#80

“Kreativität bedeutet Dinge zu verbinden.”

– Steve Jobs

1+1=2 | 1+1=3 | 1+1=11 | 1+1=1 | 1+1= 4 … Jede dieser Gleichungen ist korrekt. Wenn du 2 Dinge miteinander verbindest, kommt immer ein kreatives Ergebnis dabei heraus. Also: Verbinde.


#81

“Vergeuden Sie nicht Ihre Zeit damit, das Leben eines anderen zu leben.”

– Steve Jobs

Fang endlich deinen Blog an. Starte endlich mit deinem Online Business.


#82

“Du kannst sie zitieren, du kannst ihnen widersprechen, du kannst sie verherrlichen oder verteufeln, nur eines kannst du nicht tun: Sie ignorieren – denn sie verändern Dinge. Sie bringen die menschliche Rasse nach vorne. Diejenigen, die verrückt genug sind zu denken, sie könnten die Welt verändern, tun es auch.”

– Steve Jobs

Bist du verrückt?


#83

“Finde das, was du liebst. Und begnüge dich niemals mit etwas Geringerem.”

– Steve Jobs

Ich verrate dir ein Geheimnis: Die erste Zeit wird schwierig sein. Dein Kontostand kann so rot werden, dass deine Bank die Feuerwehr rufen muss. Deine Rechnungen können sich stapeln und es können Tage kommen, an denen du nur Leitungswasser trinkst. Ob es sich lohnt, musst jeder für sich herausfinden.


#84

“Der reichste Mann auf dem Friedhof zu sein bedeutet mir nichts. Ich möchte mich Abends ins Bett legen in dem Wissen, etwas wunderbares geschaffen zu haben.”

– Steve Jobs

Welche Gedanken folgen dir ins Bett und wecken dich morgens wieder auf?


#85

“I ask myself: ‘If today were the last day of my life, would I want to do what I am about to do today?’ And whenever the answer has been ‘No’, for too many days in a row, I know I need to change something.”

– Steve Jobs

Würdest als glücklicher Mann sterben, wenn heute dein letzter Tag auf der Erde wäre? Wenn nicht, dann fang endlich an, DEIN Ding zu machen.


#86

“Das Leben ist zu kurz für ständigen Neid und Groll.”

– Elon Musk

Vergleich dich nicht mit anderen. Versuch einfach, besser zu sein als derjenige, der du letzten Monat gewesen bist.


#87

“Geduld ist eine Gabe und ich versuche zu lernen geduldig zu sein. Es ist eine schwere Lektion.”

– Elon Musk

2 Jahre. Solange musst du dich gedulden. Wenn dein Blog danach immer noch eine Niete ist, machst du entweder etwas falsch, oder du brauchst einen anderen Lehrer.


#88

“Wenn dir etwas wichtig genug ist, dann tust du es, auch wenn die Chancen gegen dich stehen.”

– Elon Musk

Die Chance, dass ausgerechnet dein Blog erfolgreich wird, ist praktisch nicht auszurechnen. Was tust du also? Du startest trotzdem deinen Blog und zeigst, dass sich alle geirrt haben.


#89

“Menschen sollten immer anstreben, ihre Leidenschaft zu erfüllen. Das macht uns glücklicher als alles andere.”

– Elon Musk

Meine Leidenschaft ist das Schreiben. Es hat lange gedauert, bis ich sie gefunden und akzeptiert habe. Was ist deine?


#90

“Eine Marke ist für ein Unternehmen so etwas wie der Ruf für eine Person. Einen guten Ruf verdient man sich, indem man hart arbeitet und seine Sache gut macht.”

– Jeff Bezos

Das Schreiben ist nicht die harte Arbeit. Die harte Arbeit ist das Schlechte in deinem Artikel zu erkennen und es zu löschen oder zu korrigieren. Wenn du das tust, machst du deine Sache gut. Sonst blamierst du dich mit jedem Beitrag, den du publizierst.


#91

“Ich hatte einen Fernseher und eine Schreibmaschine und so kam ich darauf, dass Computer wie eine Schreibmaschine mit Bildschirm aussehen sollten.”

– Steve Wozniak

Wie war das noch gleich? Kreativität heißt Dinge zu verbinden?


#92

“Mein bester Freund ist jemand, der das Beste in mir hervor bringt.”

– Henry Ford

Es gibt 2 Arten von Menschen: Diejenigen, die dich ermutigen und diejenigen, die dir nichts gönnen. Mit wem du dich umgibst, entscheidest du. Und das entscheidet über dein Erfolg oder Misserfolg als Blogger, Unternehmer und Mensch.


#93

“Die Leute können den Model T in jeder Farbe haben – solange sie schwarz ist.”

– Henry Ford

Verkaufe deinen Kunden das, was sie wollen und gib ihnen das, was sie brauchen. So bleibst du im Geschäft.


#94

“Erfolg besteht darin, dass man genau die Fähigkeiten besitzt, die im Moment gefragt sind.”

– Henry Ford

Es hat gedauert, bis ich das verstanden habe. Ich wünsche dir, dass es bei dir nicht so lange dauert.


#95

“Fehler sind die Möglichkeit neu anzufangen, diesmal intelligenter als zuvor.”

– Henry Ford

Ich sage es noch ein letztes Mal: Habe keine Angst, Fehler zu machen. Sie sind das Fundament jeden Erfolges.


#96

“Nicht mit Erfindungen, sondern mit Verbesserungen macht man Vermögen.”

– Henry Ford

“Worüber soll ich denn schreiben? Es gibt schon über jedes Thema einen Blog!” – Du musst das Rad nicht neu erfinden, du musst es nur verbessern.


#97

“Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde.”

– Henry Ford

Steve Jobs wusste, dass die Menschheit einen Smartphone braucht, noch bevor die Menschheit wusste, was das ist … Was du aus dieser Erkenntnis machst, überlasse ich dir.


Was kommt jetzt?

Jetzt bist du an der Reihe.

Such dir eine Weisheit heraus.

Setze Sie um, handle danach und mach dein Ding.

Nur mach es jetzt.

SOFORT.

Sonst hast du mit diesem Beitrag nur deine Zeit vergeudet.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar